Sponsoren

Kontakt

Nutzen Sie das Kontaktformular.

SUP Wettkämpfe erfolgreich absolviert

 

In Düsseldorf auf dem Unterbacher See, sowie auf der Ostsee in Kühlungsborn konnte ich jeweils einen Podesplatz auf dem SUP Siren Board herauspaddeln.

Jetzt bereite ich mich auf die nächsten Wettkämpfe in Oberhambach vor. Auf dem See von meinem Sponsor RoompotParks.

Weltmeisterschaft und Weltcup erfolgreich

 

Es waren drei harte Wochen und die Heilung des Bänderrisses stand ebenso im Fokus. Trotz dieser widrigen Umstände konnte ich meine Saisonziele erreichen und eine Einzelmedaille auf der WM gewinnen (Platz 3. im Classic). Zwei weitere Teammedaillen ergänzten die gute Ausbeute.

Der Weltcup verlief noch um einiges besser. MIt drei Weltcupsiegen im C1 konnte ich meinen Gesamtweltcupsieg aus 2013 verteidigen. Im C2 reichte es zu Platz 2. im Gesamtweltcup.

Mit dem Fuß geht es auch immer besser. Nur Laufeinheiten kann ich noch nicht absolvieren. Wird schon werden...

DM erfolgreich absolviert

 

Nach 5 Starts bei der DM mit drei Siegen kann ich mit Zuversicht auf die WM blicken. Allerdings lässt der Fuß noch nicht die perfekte Knieposition im Boot zu und so kann ich nicht sagen wie gut ich auf der WM-Strecke paddeln kann. Am Freitag fahren wir nach Italien zur WM-Strecke. Bis dahin gibt es noch täglich Massage für meinen Fuß.

Heilungsprozess läuft!

 

Seit einigen Tagen bin ich wieder auf dem Wasser. Zwei Wochen nach meinem Bänderiss kann ich mich nun langsam wieder auf die Weltmeisterschaft vorbereiten. Ob ein Start auf der Deutschen Meisterschaft möglich ist, steht allerdings noch nicht fest. Dezeit knie ich einfach noch zu hoch um im Wildwasser "überleben" zu können.

Außenband und Innenband im Sprunggelenk gerissen

 

Aufgrund einer Verletzung beim Hallensport bei der Bundeswehr werde ich nun mal die Füße hochlegen und das Paddel an den Nagel hängen. Mal schauen wieviele Wochen ich pausieren muss...

Also jetzt kommt mein Motto mal klar zum tragen... KdS - Kraft durch Schonung *g*

 

Die WM Qualifikation in Augsburg (Teil 2) kann ich definitiv nicht mehr in Angriff nehmen. Für den WC nach der Weltmeisterschaft habe ich mich schon vorab qualifiziert. Ob ich für die WM gesetzt werde, erfahre ich nach der Beratung des Trainerrats am Augsburger Wochenende. Ob die WM allerdings überhaupt noch ein Ziel für mich ist, ist ebenso fraglich...

 

Viele Fragezeichen also hinter dem Heilungsprozess. Am Dienstag steht ein MRT-Termin an.

Normen Weber Normen Weber
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Normen Weber